Tour de Corse 2011 1028 km ca 16 000 HM Uli, Eva, Frank, Tom und Karl

Korsika Radreise mit dem Rennrad
Korsika wird oft zu recht als „Insel der Schönheit“ oder als „Gebirge im Meer“ bezeichnet.
Für Radfahrer gibt es jedenfalls kaum irgendwo schönere, abwechslungsreichere und herausfordernde Straßen und Landschaften. Es wechseln sich hochalpine Regionen, duftende Kiefernwälder, Gebirgsseen, Hügellandschaften bedeckt mit Macchia, und Meeresbuchten mit glasklarem Wasser ab, und dies teilweise innerhalb eines Tages. Nicht umsonst ist die Tour de Corse die beliebteste aller Randonées.

Der Audax-Club-Parisien, der mit Paris-Brest-Paris das älteste Langstreckenrennen der Welt ausrichtet, organisiert auch die Randonée „Tour de Corse“. Ziel ist es auf etwa 1.000 km, über die schönsten Strecken Korsikas, die Insel zu umrunden. Dazu muß mit Hilfe einer Streckenbeschreibung an verschiedenen Stellen ein „Carnet“ abgestempelt werden. Wer die gesamte Strecke aus eigener Kraft zurücklegt, bekommt dafür das Diplom und eine Medaille des Audax-Club-Parisien.

* * *